Zum Inhalt(Alt + 1) | Zum Hauptmenü (Alt + 2) | Zum Menüpunkt des aktuellen Bereiches (Alt + 3) | Zur Portalnavigation (Alt + 4) | Zur Suche (Alt + 7)

Ein Unternehmen von illwerke vkw
Infozentren

Krafthaus Bregenz

Versetzen Sie sich in das Jahr 1890. Elektrizität ist für viele noch ein Fremdwort. Es gibt Petroleumlampen statt Glühbirnen, Handwäsche statt Waschmaschinen und von einem Staubsauger haben die meisten Menschen noch nie etwas gehört.

Ein innovativer Textilfabrikant namens Friedrich Wilhelm Schindler war fasziniert von der Welt der Elektrizität und erkannte schon damals, dass Strom die Energie der Zukunft sein wird.

1889 errichtete Friedrich Wilhelm Schindler das erste Kraftwerk in Vorarlberg und begann 1901 mit der öffentlichen Stromversorgung. Eine wahre Meisterleistung, wenn man bedenkt, dass es weder Stromleitungen noch Hauszuleitungen gab.

Im ältesten Teil des mehr als 100 Jahre alten Kraftwerks Rieden, in der Montagehalle und im alten Leitungsturm, wurde das VKW-Besucherzentrum „Krafthaus Bregenz“ eingerichtet.

Geschichte lässt sich in diesem Gebäude hautnah erleben und entdecken.

Für Besuchergruppen ist eine Besichtigung des Krafthauses Bregenz gegen Voranmeldung an Werktagen ganzjährig möglich.

Gerne organisieren wir für Sie eine Führung durch das Krafthaus Bregenz.

Ablauf: Besichtigung des Krafthauses Bregenz
Wir begrüßen Sie und Ihre Gruppe im Foyer des Gebäudes A und spazieren mit Ihnen zum Krafthaus. Dort erhalten Sie Informationen zu illwerke vkw und zur Entstehung des Stroms. Anschließend steht ein Rundgang im Krafthaus Bregenz an, bei dem Sie das Kraftwerk Rieden alt, welches seit 2005 stillsteht, und interessante Exponate aus vergangenen Zeiten besichtigen können.

Die Führung ist kostenlos, dauert ca. 1 Stunde und ist für Gruppen von 10 bis maximal 25 Personen gedacht.

Anmeldeformular

Krafthaus Bregenz

Krafthaus Bregenz