Zum Inhalt(Alt + 1) | Zum Hauptmenü (Alt + 2) | Zum Menüpunkt des aktuellen Bereiches (Alt + 3) | Zur Portalnavigation (Alt + 4) | Zur Suche (Alt + 7)

Ein Unternehmen von illwerke vkw
Erlebniswelt

Gauertaler AlpkulTour

Das Gauertal erstreckt sich von Latschau bis zur Gebirgskette des Rätikons. Es ist geprägt von unberührter Natur mit beeindruckenden Bergen sowie einer langen Tradition der Bergbauern-Landwirtschaft im Montafon.

Entlang dieses Tals errichtete der Stand Montafon in Zusammenarbeit mit der Vorarlberger Illwerke und unter der Leitung des Montafoner Künstlers Roland Haas einen Themenweg der sich mit der Montafoner Alp- und Maisäßkultur*1) auseinandersetzt. An insgesamt 13 Standorten begegnet der Besucher unerwarteten Objekten, die Einblicke in die Landwirtschaft und Lebensweisen in den Tälern des Montafons früherer Tage geben.
Roland Haas hat für seinen künstlerischen "Geschichtsunterricht" bewusst das Gauertal ausgewählt. Befinden sich doch gleich vier Alpen und etliche Maisäße*1) entlang der Wanderwege und zeigen so dem Besucher, wie Tradition heute noch gelebt wird.

Drei verschiedene Routen stehen zur Auswahl, wobei die längste Route ca. 4 Stunden in Anspruch nimmt. Ausgangspunkt dieser kulturellen Wandertouren ist das Panorama Restaurant Grüneck auf dem Golm. Grüneck erreichen Sie bequem mit der Golmerbahn von Latschau oder Vandans aus.

Erfahren Sie auf diesem etwas anderen Themenweg wie das Leben und Arbeiten auf Alpen oder Maisäße*1) früherer Tage aussah, dass ein "Brösel" im Montafon etwas zum Essen ist und warum viele Montafoner davon überzeugt sind, dass "Bötz"*2) im Winter die Alpenhütten beziehen.

*1) der Meisäß = Kleines Gut auf mittlerer Höhe ca. zwischen 1.200 und 1.800 hm, das im Frühjahr und im Herbst bewirtschaftet wurde.
*2 ) der Botz, Plural: Bötz = Montafonerisch für Geistwesen, Schabernack treibende, koboltartige Gestalt

 

Die Gauertaler AlpkulTour wurde zertifiziert und mit dem Österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet.

 

Gauertaler AlpkulTour

Landkarte

Kontakt:
Tel.:+43 5556 701-83167
E-Mail:info@gsl-tourismus.at
www.gsl-tourismus.at
www.kfm.at/alpkultour